Siegburg - Altenheim nur einen Monat nach Eröffnung geschlossen

Altenheim nur einen Monat nach Eröffnung geschlossen

Von: ddp-nrw
Letzte Aktualisierung:

Siegburg. Die Heimaufsicht des Rhein-Sieg-Kreises hat am Freitag ein Seniorenheim in Much nur rund einen Monat nach der Eröffnung geschlossen.

Wegen erheblicher Pflegemängel, unter anderem bei der Gabe von Medikamenten, habe Gefahr für Leib und Leben der 20 Heimbewohner bestanden, sagte eine Sprecherin des Kreises am Montag in Siegburg.

Die teilweise schwer pflegebedürftigen Personen waren mit fünf Krankenwagen und neun Kleinbussen am späten Freitagabend in andere Senioreneinrichtungen verlegt worden. Die Aktion war von Angehörigen kritisiert worden.

Nach Angaben des Kreises seien bereits bei einer ersten Begehung durch die Heimaufsicht am 4. November erhebliche Pflegemängel festgestellt worden. Der Träger wurde mündlich angewiesen, diese Mängel sofort zu beseitigen. Bei einer Nachprüfung wenige Tage später konnte keine Besserung festgestellt werden. Die Heimleitung sagte daraufhin sofortiges Handeln zu.

Am vergangenen Freitag fand eine erneute Begehung des Heimes durch die Heimaufsicht gemeinsam mit dem Medizinischen Dienst der Krankenversicherer (MDK) statt. Da auch dabei keine Verbesserung festgestellt werden konnte, wurde gegen 18.15 Uhr der Betrieb der Einrichtung untersagt.

„Die Heimaufsicht ist sich natürlich bewusst, welche Belastung dies für die Heimbewohner darstellt”, sagte am Montag Kreissozialdezernent Hermann Allroggen. Allerdings habe Gefahr für Leib und Leben der Bewohner bestanden: „Man stelle sich nur vor, wir hätten die Räumung vertagt und am Wochenende wäre ein Bewohner zu Schaden gekommen.”

Das Wohl der Bewohner habe für die Behörde absolut im Vordergrund gestanden. Die Trägergesellschaft des Altenheims kann nun ein überarbeitetes Konzept zur Vermeidung von Mängeln vorlegen. Von ihr lag zunächst keine Stellungnahme vor.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert