Alltag mit Behinderung: „Dabei sein.”

Von: Bernd Büttgens
Letzte Aktualisierung:
„Wir gehen gemeinsam unseren W
Im Film zu erleben: Jürgen Aberle aus Aachen. Foto: Steindl

Aachen/Heinsberg. Klar, das war aufregend. Aber auch schön. Sehr schön sogar. „Der Torben hat das klasse gemacht”, sagt Jürgen Aberle. Und Maria Jansen, seine Verlobte, mit der er in der gemeinsamen Wohnung im Lebenshilfe-Haus in Aachen wohnt, legt nach: „Das war ein schöner Tag.”

Auch wenn die beiden nicht unbedingt Filmstars werden möchten, so schauen sie mit Stolz auf die Homepage der Lebenshilfe in Aachen.

Dort läuft ihr Film „Ein Mensch ohne Macke ist Kacke”, der das Leben der beiden Menschen mit Behinderung zeigt. Ein stinknormales Leben, sagen die beiden. „Mal gibt’s Krach, aber nur ganz kurz, und danach ist es wieder gut bei uns zu Hause.”

Sympathische Hauptdarsteller

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert