Aachener Kreuz: Nächste Bauphase beginnt

Von: red
Letzte Aktualisierung:
autobahnkreuz aachen
Am Aachener Kreuz beginnt ab Dienstag die nächste Bauphase.
autobahnkreuz aachen
Am Aachener Kreuz beginnt ab Dienstag die nächste Bauphase.

Aachen/Würselen. Ab Dienstag müssen sich Autofahrer wieder auf neue Verkehrsbehinderungen einstellen. Am Aachener Kreuz beginnt dann die nächste Bauphase. Zwischenzeitlich wird die Zahl der Fahrspuren reduziert sein.

Das Einrichten der neuen Verkehrsführung beginnt am Dienstag. 5.7. bis Mittwoch, 6.7. in der Zeit von jeweils 9 Uhr bis 15 Uhr. Hier kann es vermehrt zu Staus kommen, da die Anzahl der Fahrstreifen zwischenzeitlich reduziert wird.

Die neue Bauphase wird zwei Monate dauern. In dieser Zeit stehen auf der A4/A544 aus Köln kommend weiterhin drei Fahrspuren zur Verfügung. Der Verkehr in Richtung Europaplatz bleibt auf der Strecke der alten A544 einspurig.

Autofahrer, die in Richtung Niederlande fahren wollen, fahren hinter dem Zentralbauwerk dann erstmals unter der neuen Brücke entlang. Anschließend geht es zweispurig in Richtung Niederlande weiter.

Um die Arbeiten der nächsten Bauphase durchführen zu können, muss Straßen.NRW den Verkehr, der aus Belgien kommt, mit dem Verkehr in Richtung Niederlande verflechten. Zudem müssen Autofahrer, die aus Richtung Belgien kommen, auf die linke Fahrspur wechseln, um in Richtung Europaplatz abfahren zu können.

Der Verkehr aus Düsseldorf kommend wird über die neue Brücke geführt und erhält jeweils eine Fahrspur in Richtung Niederlande und in Richtung Europaplatz.

Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende August dauern.

Entstehen soll eine zentrale dreispurige Verkehrsführung der A4 in Richtung Niederlande. Dabei werden ein neuer rechter Fahrstreifen und die Trennstreifen zwischen der A4 und der parallelen Fahrbahn von Belgien in Richtung Niederlande/Europaplatz sowie in Gegenrichtung von Köln in Richtung Belgien hergestellt.

Außerdem arbeitet Straßen.NRW an den Entwässerungseinrichtungen, den Schutzplanken, den Markierungen und an der Beschilderung. Weitere Informationen unter www.ak-aachen.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert