A44: Fahrbahnerneuerung zwischen Alsdorf und Merzbrück

Von: red
Letzte Aktualisierung:

Nordkreis. In drei Bauabschnitten soll auf der Autobahn 44 in Fahrtrichtung Aachen die Fahrbahn auf etwa zwei Kilometern Länge zwischen der Anschlussstelle Alsdorf und der Anschlussstelle Merzbrück saniert werden.

Nach Angaben von Straßen NRW ist die Auffahrt Merzbrück während der gesamten Bauzeit von Montag, 31. März bis Mitte Mai in Fahrtrichtung Aachen gesperrt. Die Umleitung ist für den auffahrenden Verkehr bis zum nächsten Anschluss, der Anschlussstelle Broichweiden, ausgeschildert.

Im ersten Bauabschnitt wird ab Montag, 31. März bis zum 11. April die Standspur erneuert. Hierzu wird der Verkehr während der Berufsverkehrszeit zweispurig an der Baustelle vorbeigeführt. Nur in den verkehrsarmen Zeiten wird durch Sperrung des rechten Fahrstreifens eine Einspurigkeit bestehen. Die Baustelle wird während dieser Zeiten mit Material beliefert oder es werden Arbeiten durchgeführt, die mehr Platz brauchen.

Im direkten Anschluss beginnt dann die zweite Bauphase. In diesem Abschnitt wird der rechte Fahrstreifen erneuert. Während der Osterferien ist eine einspurige Verkehrsführung eingerichtet. Nach dem Ende der Osterferien wird der letzte Bauabschnitt in Angriff genommen.

Während der linke Fahrstreifen saniert wird, kann wieder über zwei Fahrstreifen an der Baustelle vorbeigefahren werden. Lediglich in den verkehrsarmen Zeiten wird auch hier aus oben genannten Gründen durch Sperrung eines Fahrstreifens eine Einspurigkeit bestehen.

Nach Angabe der Straßen-NRW-Autobahnniederlassung Krefeld kostet diese Sanierung etwa eine Million Euro.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert