98-jährige Seniorin bei Raubüberfall getötet

Von: luk
Letzte Aktualisierung:

Heerlen. Eine 98-jährige Seniorin ist im niederländischen Heerlen offenbar Opfer eines gewaltsamen Raubüberfalls geworden und dabei getötet worden. Das gab die Polizei am Sonntag bekannt.

Nach Informationen des niederländischen Nachrichtenporals „L1” wurde die Frau bereits am vergangenen Donnerstag von einer Nachbarin tot in ihrer Wohnung aufgefunden.

Schnell wurde gemutmaßt, dass es sich um ein Gewaltverbrechen gehandelt haben müsse. Die Polizei äußerte sich zu diesem Verdacht jedoch zunächst nicht.

Eine Autopsie am Sonntag bestätigte jedoch die ersten Mutmaßungen. Laut diversen niederländischen Medien soll es sich um ein äußerts gewaltsames Verbrechen gehandelt haben. Einzelheiten habe die Polizei aber bisher nicht bekanntgegeben.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert