70.800 Kinder unter drei Jahren gehen in NRW in die Tagesbetreuung

Von: dapd-nrw
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. In Nordrhein-Westfalen sind im März dieses Jahres 70.800 Kinder unter drei Jahren in die Tagesbetreuung gegangen. Das bedeute eine Betreuungsquote von 15,9 Prozent, wie das Statistische Landesamt am Montag in Düsseldorf mitteilte.

Gegenüber dem Vorjahresmonat nahm die Quote um 1,9 Punkte zu. Laut „Süddeutscher Zeitung” liegt NRW damit im bundesweiten Vergleich auf dem letzten Platz.

Eine Sprecherin des Statistischen Bundesamts wollte diese Platzierung zunächst nicht bestätigen und verwies auf eine für Dienstag geplante Pressemitteilung.

Ab August 2013 haben Eltern einen Rechtsanspruch auf Betreuung ihrer ein- bis dreijährigen Kinder. Bund und Länder haben eine Betreuungsquote von 35 Prozent vereinbart. Der Zeitung zufolge lässt das Tempo des Ausbaus nicht erwarten, dass dieses Ziel erreicht wird.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert