43-Jähriger auf A3 überfahren: tot

Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Ein 43-jähriger Mann ist am Samstagmorgen auf der Autobahn 3 am Kreuz Breitscheid überfahren worden und gestorben.

Nachdem er auf seiner Fahrt in Richtung Köln aus bislang ungeklärter Ursache in die Leitplanke geraten sei, sei der Mann auf der Gegenfahrbahn von mehreren Wagen überrollt worden, sagte ein Sprecher der Düsseldorfer Polizei.

Wie der 43-Jährige auf die Gegenfahrbahn gelangte, ist noch unklar. „Vielleicht wurde er dorthin geschleudert oder er ist im Schock über die Leitplanke geklettert”, sagte der Sprecher. In Richtung Köln fuhren anschließend noch neun weitere Autos in das Wrack des 43-Jährigen. Zwei Menschen erlitten leichte Verletzungen. Die A3 musste in Höhe des Autobahnkreuzes für mehrere Stunden in beide Richtungen gesperrt werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert