400 Postbank-Mitarbeiter legen in Köln Arbeit nieder

Von: dapd-nrw
Letzte Aktualisierung:
Proteste von BHW Mitarbeitern in Hamlen
Teilnehmer eines Protestmarsch gehen am Donnerstag (03.11.2011) nach einer Betriebsversammlung der BHW-Bausparkasse durch die Innenstadt von Hameln. Mehr als 1500 Beschäftigte der Bausparkasse BHW haben am Donnerstag gegen drohende Kürzungen bei Gehältern und Urlaub protestiert. Foto: dpa

Köln. Rund 400 Beschäftigte der Postbank haben am Donnerstag in Köln für mehrere Stunden die Arbeit niedergelegt und sich anschließend zu einer Betriebsversammlung getroffen. Das sagte eine Sprecherin der Gewerkschaft ver.di.

Die Gewerkschaft hatte bundesweit zu Betriebsversammlungen und weiteren Aktionen wegen geplanter Sparmaßnahmen aufgerufen.

Durch die Integration der Postbank in die Deutsche Bank rechnet ver.di für einige Mitarbeiter mit Gehaltseinbußen von bis zu 30 Prozent. Nach dem Warnstreik von 6.00 bis 9.00 Uhr in Köln sollte die Betriebsversammlung bis 15.00 Uhr andauern.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert