4. Büchermarkt lässt die Sammlerherzen höher schlagen

Von: wp
Letzte Aktualisierung:
6635301.jpg
Bücherbörse von Robby Peters, ZVA-Gebäude, Kantine

Aachen. Friedrich der Große hat es erkannt. Und man mag dem „Alten Fritz“, wie er genannt wurde, da kaum widersprechen: „Bücher sind kein geringer Teil des Glücks“, hat er gesagt. Es ist eines von zahlreichen Sprichwörter über Bücher. Dem Internet und anderen elektronischen Medien zum Trotz: Dabei bleibt es!

Ein Beleg dafür wird geliefert, wenn am nächsten Samstag, 30. November, 10 bis 16 Uhr, der 4. ZVA-Büchermarkt unter dem Motto „Antiquarisches – Modernes – Wertvolles“ im Pressehaus-Kasino des Zeitungsverlags Aachen (ZVA), Dresdener Straße 3, seine Pforten öffnet.

Dort findet sich einmal mehr für Bücherfreunde eine außerordentlich große Auswahl alter, neuer und gut erhaltener Druckwerke vieler verschiedener Gebiete zu günstigen Preisen.

Großzügige Spenden

Viele großzügige Leserinnen und Leser unserer Zeitung haben die Druckwerke für einen guten Zweck gespendet. Allen, die uns Bücher zur Verfügung gestellt haben und somit eine weitere Veranstaltung dieser Größenordnung ermöglichen, sei an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön gesagt. Der Erlös des 4. Büchermarktes im ZVA kommt wieder dem Verein „Menschen helfen Menschen“ zugute, dessen Vorsitzender der Chefredakteur dieser Zeitung, Prof. Bernd Mathieu, ist.

„Unbürokratisch und schnell unterstützen wir mit unserem Verein unverschuldet in Not geratene Menschen und Institutionen“, sagt Mathieu. Und sein Stellvertreter in beiden Funktionen, Erich Behrendt, erläutert: „Die Einnahmen aus dem Büchermarkt und anderen Veranstaltungen, die für ,Menschen helfen Menschen‘ organisiert und durchgeführt werden, leiten wir mit aller Sorgfalt und auf direktem Weg an die Empfänger weiter. Das können Einzelpersonen, Familien oder Institutionen aus unserem gesamten Verbreitungsgebiet sein. Das Geld bleibt also in der Region und kommt Menschen oder Institutionen zugute, die es bitter nötig haben.“

Einer der Schwerpunkte der Veranstaltung sind einmal mehr Aquensien und Bücher über die gesamte Region, die Sammlerherzen höher schlagen lassen. „Highlights“ finden sich aber nicht nur auf den Tischen mit regionalen Themen, sondern im Grunde auf jedem Meter der Ausstellungsfläche. Das vielfältige Angebot aus Tausenden Büchern dieser 4. Bücherbörse im Zeitungsverlag Aachen dürfte für jeden Besucher das eine oder andere Schnäppchen bereithalten. Ein gutes Buch – oder mehrere – für einen guten Zweck, für „Menschen helfen Menschen“ – das lohnt sich doch. Denn: „Bücher sind kein geringer Teil des Glücks.“

Ein Blick auf die Büchertische

Nachfolgend ein (unvollständiger) Überblick des antiquarischen und modernen Angebots: Aachen und die gesamte Region, Eifel, der Düren/Jülich/Heinsberger Raum, Ostbelgien/Belgien/Niederlande, Niederrhein, Rheinland, Nordrhein-Westfalen, Sachbücher der verschiedensten Bereiche, Reise (Deutschland, Europa, Welt), Taschenbücher, Kinder- und Jugendbücher, Pflanzen und Tiere, aktuelle und alte Literatur, Haus und Garten, Kochen (Essen und Trinken), Biografien, Politik und Geschichte, Sport, Hobby und Freizeit, Humor und Satire, Antiquitäten, Technik und Verkehr (Auto, Luft- und Schifffahrt, Eisenbahn), Alpinismus, Fitness, Gesundheit und Medizin, Bildende Kunst und Kunstgeschichte, Musik, Theologie, klassische Werke wie Goethe (oft in mehrbändigen Ausgaben) und Architektur, um nur einige zu nennen.

Darüberhinaus sind viele weitere Einzelwerke und Themenbereiche ausgelegt. Krimi- oder Romanfreunde, Kinder- und Jugendliche, jeder wird „sein“ Buch finden – garantiert.

Kontakt unter Tel. 0241-5101-310 (Mo. bis Fr., 10.00 - 17.00 Uhr) oder per Email: w.peters@zeitungsverlag-aachen.de

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert