37 Geldbomben aus Höxter am Rheinufer gefunden

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Am Düsseldorfer Rheinufer haben Passanten 37 aufgebrochene, leere Geldbomben entdeckt.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, stammten die Kassetten aus einem Einbruch in eine Großbäckerei im westfälischen Höxter. Dort hatten Unbekannte im vergangenen Dezember die damals noch gefüllten Geldbomben mitgehen lassen und insgesamt mehrere 10.000 Euro erbeutet.

Die Polizei geht davon aus, dass die leeren Metallboxen nicht in den Fluss geworfen, sondern am Ufer abgelegt wurden und sucht Zeugen.

Die Homepage wurde aktualisiert