3. Büchermarkt findet am 24. November statt

Von: wp
Letzte Aktualisierung:

Aachen. „Ein Raum ohne Bücher ist ein Körper ohne Seele”, sagt Cicero. Es wäre vermessen, eine annähernd zutreffende Zahl zu nennen, wie viele antiquarische und neue Bücher aus fast allen Sammelgebieten am 24. November angeboten werden.

Dann findet im Pressehaus-Kasino des Zeitungsverlags Aachen (Aachener Zeitung/Aachener Nachrichten), der 3. Büchermarkt unter dem Motto „Antiquarisches, Modernes, Wertvolles” statt. Dessen Erlös kommt unserem Verein „Menschen helfen Menschen” zugute, der unverschuldet in Not geratene Bürger aus der Region unterstützt. „Unbürokratisch und schnell hilft der Verein Menschen, die es bitter nötig haben”, betont Bernd Mathieu, Chefredakteur dieser Zeitung und ehrenamtlicher Vorsitzender des Vereins: „Das Angebot bei dieser dritten Auflage der Veranstaltung in unserem Verlagshaus ist dank der Spendenfreude vieler Leserinnen und Leser unserer Zeitung phänomenal und breit gefächert.”

Angesprochen sind wieder Büchersammler aller Themenbereiche, sowohl moderner als auch antiquarischer Druckwerke, die als breit gefächertes und wohlsortiertes Sortiment bereitstehen. Lässt sich also keine genaue Zahl der Bücher nennen, die auf neue Besitzer warten, so ist die Konkretisierung der Größenordnung dennoch möglich: Zwei Garagen und zwei Wohnräume sind es in etwa, die bis unter die Decke mit für „Menschen helfen Menschen” gespendeten Büchern gefüllt sind.

Dabei stehen Aquensien und Bücher über die gesamte Region (Eifel, Ostbelgien, Niederlande, Düren, Heinsberg oder die Städteregion) ebenso in großem Umfang für kleine Preise im Mittelpunkt des Angebots wie etwa neue Literatur, Taschen-, Kinder- und Kochbücher, Reise-, Kunst- oder Sachbücher sehr vieler Gebiete. Angeboten werden gleichermaßen aktuelle, neue und neuwertige Ausgaben wie antiquarische Schätze, die es zu entdecken gilt.

Ein Besuch lohnt sich also am Samstag, 24. November (10 bis 16 Uhr), im Pressehaus-Kasino des Zeitungsverlags Aachen, Dresdener Straße 3.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert