Köln - 28-Jährige niedergestochen und lebensgefährlich verletzt

28-Jährige niedergestochen und lebensgefährlich verletzt

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Köln. Mit lebensgefährlichen Stichverletzungen ist eine Frau in einem Kölner Mehrfamilienhaus aufgefunden worden.

Zeugen hatten am Samstagmorgen Schreie im Flur des Hauses gehört und die Polizei alarmiert. Im Dachgeschoss fanden die Beamten sowohl die 28-Jährige als auch einen 41-Jährigen mit schwersten Verletzungen und blutüberströmt auf, wie die Polizei mitteilte. Beide kamen ins Krankenhaus.

Der Mann wurde festgenommen. Die Polizei hat eine Mordkommission eingerichtet. Die Tathintergründe sind bislang unklar.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert