27-Jähriger gerät unter Straßenbahn: Tot

Letzte Aktualisierung:

Köln. Ein 27-jähriger Fußgänger ist am Samstag in Köln unter eine Straßenbahn geraten und gestorben.

Der Mann habe an einer Haltestelle die Gleise trotz einer roten Ampel überquert und die Bahn wohl übersehen, berichtete ein Sprecher der Polizei Köln am Samstag. Er wurde unter der Straßenbahn eingeklemmt.

Die Feuerwehr musste die Bahn mit schwerem technischen Gerät anheben, um den 27-Jährigen zu befreien. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer der Straßenbahn erlitt einen Schock.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert