25-Jähriger stirbt bei Unfall mit Straßenbahn

Von: ddp-nrw
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Ein junger Mann ist in der Nacht zu Donnerstag in Düsseldorf bei einem Unfall mit einer Straßenbahn getötet worden. Nach Polizeiangaben wollte der 25-Jährige auf einem erhöhten Bahnsteig eine Straßenbahn in Richtung Oberkassel erreichen.

Dabei stürzte er, geriet zwischen zwei Wagen und wurde am Bahngleis eingeklemmt. Seine Verletzungen waren so schwer, dass der alarmierte Notarzt nur noch den Tod des aus Meerbusch stammenden Mannes feststellen konnte.

Feuerwehrleute kippten den Wagen mit einem Pressluftkissen zur Seite und konnte den Toten dann bergen. Zeugen, die den Unfall beobachtet hatten, wurden von Notfallseelsorgern betreut. Mehrere Personen - darunter auch der Fahrer der Straßenbahn - mussten wegen eines Schocks in einem Krankenhaus behandelt werden. Wegen der Bergung wurde die Oberkasseler Brücke sowohl für den Bahn- wie auch den Individualverkehr in Richtung Oberkassel gesperrt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert