20 Jahre Düsseldorfer „Altstadtherbst”: Jubiläumsprogramm

Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Unter dem Motto „Blick zurück nach vorn” beginnt in zwei Wochen der traditionsreiche „Düsseldorfer Altstadtherbst”. Das inzwischen längst über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Kulturfestival geht nun schon zum 20. Mal über die Bühnen zahlreicher Veranstaltungsorte.

Als 1991 die erste Ausgabe des Festivals damals noch in Kirchen, Kneipen und Galerien veranstaltet wurde, war noch nicht absehbar, dass sich aus der privaten Initiative ein ausgewachsenes Festival mit internationalen Produktionen entwickeln würde.

Schon lange findet der „Altstadtherbst” nun nicht mehr nur innerhalb der Düsseldorfer Altstadt statt. Mit dem Theaterzelt am Burgplatz steht das „Hauptquartier” des Veranstaltungsreigens aber immer noch im Zentrum des historischen Stadtkerns.

Bei der Programmauswahl für die mehr als 60 Veranstaltungen folgen die künstlerischen Leiter Christiane Oxenfort und Andreas Dahmen auch im Jubiläumsjahr ihrem bewährten Erfolgsrezept und präsentieren einen rasanten Mix aus Klassik, Jazz, Blues, Weltmusik, Theater, Oper, Cirque Nouveau, Performance und Klanginstallation. Von Beginn prägten genreübergreifende Programme das Konzept des Festivals und wurden zu seinem Markenzeichen.

Spektakuläres verspricht in diesem Jahr Giuseppe Verdis Oper „Nabucco”, multimedial inszeniert in der Johanneskirche. Im Theaterzelt gastieren unter anderem Charly Chaplins jüngste Tochter Victoria und Jean-Baptiste Thierrée mit „Cirque Invisible”, der Theatermagier Philippe Genty mit „Voyageurs Immobiles” und das Hiphop-Stück „Urban Ballet” der Compagnie Rêvolution.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert