17-Jähriger verursacht tödlichen Unfall

Von: dapd-nrw
Letzte Aktualisierung:

Wipperfürth. Bei einer verbotenen Spritztour im oberbergischen Wipperfürth sind ein 17-jähriger Autofahrer und seine drei Jahre jüngere Beifahrerin ums Leben gekommen.

Ein 18-Jähriger wurde nach dem Unfall am Samstag reanimiert und dann in eine Spezialklinik geflogen, wie die Polizei mitteilte. Die Ermittler gehen davon aus, dass der junge Fahrer nicht über eine Fahrerlaubnis verfügte.

Zeugenaussagen zufolge war er auf der nassen Fahrbahn deutlich zu schnell unterwegs gewesen und hatte in einer Kurve die Kontrolle über das Auto verloren. Der Wagen mit den drei Insassen prallte gegen einen Baum. Der Fahrer und seine 14 Jahre alte Beifahrerin starben noch an der Unfallstelle.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert