16-Jährige Amokläuferin in Jugendpsychiatrie

Von: Markus Peters, ddp
Letzte Aktualisierung:
Amokläuferin
Nach der Messerattacke an einem Gymnasium in Sankt Augustin hat die Polizei am Montag Amokalarm ausgelöst. Inzwischen ist die mutmaßliche Täterin in Polizeiobhut. Foto: Polizei

Bonn. Die wegen des offenbar von ihr geplanten Brandanschlages auf das Albert-Einstein-Gymnasium in Sankt Augustin bei Bonn festgenommene Schülerin wird seit Dienstagabend in einer geschlossenen Jugendpsychiatrie behandelt.

Nach Angaben der Bonner Staatsanwaltschaft vom Mittwoch sei die Einweisung durch das zuständige Familiengericht in Siegburg erfolgt, weil die 16-Jährige vermutlich selbstmordgefährdet sei.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert