Köln - 14. Fall von Schweinegrippe in NRW

14. Fall von Schweinegrippe in NRW

Letzte Aktualisierung:
Schweinegrippe
Im dem Hochsicherheitslabor für Virusforschung wird an der Entwicklung eines Impfstoffs gegen die Schweinegrippe gearbeitet. Foto: dpa

Köln. Die Zahl bestätigter Schweinegrippefälle in Nordrhein-Westfalen ist auf 14 gestiegen. In Köln ist ein 33-jähriger Mann nach seiner Rückkehr von einer USA-Reise an dem neuen Grippevirus vom Typ H1N1 erkrankt, wie die Stadt am Samstag mitteilte.

Die Ärzte rechneten mit einer vollständigen Genesung in wenigen Tagen. „Das Ergebnis der durchgeführten Tests sprechen für einen milden, unkomplizierten Verlauf”, heißt es in der Mitteilung der Stadt.

Der Mann könne zu Hause behandelt werden. In der größten Stadt Nordrhein-Westfalens gibt es damit fünf bestätigte Fälle von Schweinegrippe.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert