Zweiter RTW und sechs neue Mitarbeiter verstärken Alsdorfer Feuerwache

Von: Holger Bubel
Letzte Aktualisierung:
6880183.jpg
Froh über einen zweiten RTW und Verstärkung für die Wache: Wehrleiter Peter Adenau (l.), Erster Beigeordneter Ralf Kahlen (2.v.l.) und Ordnungsamtsleiter Jürgen Kochs. Foto: Holger Bubel

Alsdorf. Die Fortschreibung des Rettungsdienstbedarfsplanes 2014 der Städteregion machte sie nötig: die Anschaffung eines zweiten Rettungswagens (RTW) für die Feuer- und Rettungswache Alsdorf.

„Durch die Auswertung der Einsatzzahlen des vergangenen Jahres stellte sich für den Nordkreis ein erhöhter Bedarf heraus“, erklärt Erster Beigeordneter Ralf Kahlen. In der Konsequenz ist jetzt ein zweiter Rettungswagen in Alsdorf stationiert.

4300 Einsätze kalkuliert die Stadt insgesamt für die beiden Fahrzeuge. Neben dem bereits vorhandenen RTW, der 24 Stunden täglich von hauptamtlichen Feuerwehrmännern der Stadt Alsdorf besetzt ist, steht der zweite sieben Tage in der Woche von morgens 8 Uhr bis abends 20 Uhr zum schnellen Einsatz zur Verfügung. Bislang musste im Bedarfsfall ein RTW aus einer Nachbarkommune angefordert werden.

„Durch die Verlagerung eines zweiten RTW erwarten wir eine Verkürzung der Anfahrtszeit und damit eine optimierte Versorgung der Alsdorfer Bürger“, zeigt sich auch Peter Adenau, Stadtbrandinspektor und Wehrleiter der Wache in Alsdorf, erfreut über die Anschaffung.

Dafür wurden von der Stadt außerdem sechs zusätzliche Mitarbeiter auf der Feuerwache an der Luisenstraße eingestellt: fünf Rettungsassistenten und eine Assistentin – die erste weibliche Angestellte in der Alsdorfer Wache. Bei dem neuen Fahrzeug handelt es sich um einen 190 PS starken Sprinter, der im Rahmen eines Langzeitmietmodells beschafft werden konnte.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert