Baesweiler - Zusammenstoß auf B57n: Motorradfahrer schwer verletzt

Zusammenstoß auf B57n: Motorradfahrer schwer verletzt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
000003b95249baa7_2015_05_02vu0004.JPG
Am Samstagvormittag ereignete sich auf dem Teilstück der B57n zwischen den Anschlussstellen der L240 und der L225 ein Frontalzusammenstoß. Foto: Ralf Roeger

Baesweiler. Am Samstagvormittag ist es auf der Bundesstraße 57n zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem 45-jährigen Motorradfahrer und einer 41-jährigen Autofahrerin gekommen. Dabei wurde der 45-Jährige schwer verletzt.

Der Motorradfahrer fuhr gegen 11.50 Uhr aus Richtung der Landesstraße 225 auf der B57n, als er aus bisher ungeklärter Ursache auf einer Geraden in den Gegenverkehr geriet. Er stieß mit der entgegen kommenden Autofahrerin zusammen. An der Unfallstelle ist die außerhalb geschlossener Ortschaften üblichen 100 km/h Höchstgeschwindigkeit erlaubt.

Der 45-Jährige aus Herzogenrath erlitt bei dem Zusammenstoß lebensgefährliche Verletzungen und wurde zunächst vor Ort notärztlich versorgt. Anschließend wurde er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die leicht verletzte 41-Jährige aus Baesweiler wurde mit einem Rettungswagen ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und Säuberung der Fahrbahn wurde der Streckenabschnitt der B57n bis 15.45 Uhr gesperrt. Nennenswerte Verkehrsstörungen gab es nach Angaben der Polizei nicht. An den nicht mehr fahrbereiten Fahrzeugen entstand mittelschwerer Sachschaden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert