Zum ersten Mal Königswürde errungen

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:
14787664.jpg
Schützenfest der St.-Sebastianus-Schützen-Gesellschaft 1880 Würselen-Schweilbach: der neue König Guido Carl. Foto: Wolfgang Sevenich

Würselen. Bei nur wenigen Tropfen Regen feierten die St.-Sebastianus-Schützen Schweilbach drei Tage lang auf der Anlage am Rande des Wurmtals ihr Schützenfest. „Eingeläutet“ wurde es durch das Duell eines Inaktiven mit einem Altschützen. Der Vogel auf der 30 Meter hohen Stange erwies sich als äußerst „stark“, so dass der Wettstreit sich länger als erwartet hinzog.

Mit dem 61. Treffer machte der Altschütze Alwin Beckers ihm schließlich den Garaus.

Das Volkskönigsschießen stand am nächsten Tag unter umgekehrten Vorzeichen. Sieben Hobby-Schützen traten mit Pfeil und Bogen an. Mit dem sechsten Treffer ging der Wettkampf rasch zu Ende. Hans-Albert Juchems eiferte seiner Ehefrau Mechtilde, die im letzten Jahr den Titel errungen hatte, nach. Und ließ sich als neuer Volkskönig feiern. Beim Nachwuchs traten drei Konkurrenten an. Seine Treffsicherheit stellte Cedric Crumbach unter Beweis. Mit dem 13. Treffer errang er die Prinzenwürde.

Dann der Höhepunkt der Festtage: Dazu geleiteten die Schützen unter den Klängen des Bundestambourkorps „Alte Kameraden“ den noch amtierenden Schützenkönig Gottfried Pfeiffer zur „Schützenwiese“. Den Ehrenschuss feuerte die stellvertretende Vorsitzende Anna-Sabine Carl ab, die am Ende des Wettstreits die meisten Treffer – sechs an der Zahl – auf ihrem Konto verbuchte.

Den Vogel schnappte Ehemann Guido Carl ihr mit dem 43. Treffer in der neunten Runde vor der Nase weg. Er landete nämlich um 19.42 Uhr einen vollen Treffer. Groß war bei ihm und allen übrigen Schützen die Freude darüber, dass er im dritten Jahr seiner Zugehörigkeit zur Gesellschaft jetzt zum ersten Mal die Königswürde errungen hatte.

In einer Schießpause wurden Ehrungen vorgenommen. Die stellvertretende Vorsitzende Anna-Sabine Carl überreichte Ehrenmedaillen dem Jugend-Vereinsmeister und dem Vereinsmeister Alfred Juchems sowie dem Ehrenkönig Erwin Seidl und dem König Gottfried Pfeiffer. Um den neuen Ehrenkönig auszuschießen, treffen sich die Schützen Fronleichnam, 15. Juni, um 15 Uhr auf der Anlage an der Schweilbacher Straße.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert