Alsdorf - Zirkus droht weiter die Räumung

Zirkus droht weiter die Räumung

Von: vm
Letzte Aktualisierung:
15847197.jpg
Steht nach wie vor an der Prämienstraße und muss mit einem Platzverweis rechnen: Der Circus Amany. Foto: vm

Alsdorf. Aus Sicht der Stadt Alsdorf ist es im Grunde unumstritten, wie es um einen Verbleib des Circus Amanys an der Prämienstraße bestellt ist. Nämlich: nicht. Das Amtsgericht habe zwar noch kein Urteil gefällt, die Tendenz sei aber eindeutig, so Bürgermeister Alfred Sonders.

„Es ist klar, dass die Familie dort zu Unrecht steht. So wird das Urteil ausfallen. Davon gehen wir zumindest aus.“ Die Fläche, auf der der Zirkus sein Zelt und seine Wagen aufgestellt hat, hat die Stadt gepachtet. Und – unter anderem auch wegen anderer Unstimmigkeiten – die Bereitschaft der Stadt, den Zirkus dort zu dulden, tendiert gen Null.

„Wenn der Zirkus auf einer anderen Fläche in Alsdorf eine Erlaubnis bekommt, haben wir nichts dagegen“, sagt der Bürgermeister. „Dann legen wir keine Steine in den Weg.“

Aber bislang zeichnet sich keine Alternative ab. Die Fläche müsste zumindest in Teilen unbefestigt sein, um das Zelt aufstellen zu können. Schließlich plant die Artistenfamilie einen Weihnachtszirkus. Wasser- und Stromanschlüsse werden auch benötigt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert