„YouCult-Aktionstag“: Viele Kinder zeigen beachtliche Kreativität

Von: nina
Letzte Aktualisierung:
8549354.jpg
Buntes Angebot: Auch ein Grafitti-Workshop gehört auf dem Morlaixplatz dazu. Foto: Nina Krüsmann

Würselen/Herzogenrath. Während in der einen Ecke gerade farbenfrohe Graffiti entstehen, wird in der anderen Ecke des Morlaixplatzes in Würselen an einer Skulptur gewerkelt. Immer mehr Passanten bleiben stehen, um zu verfolgen, wie das Werk nach und nach Konturen annimmt.

Das Feuerwerk an darstellender und bildender Kunst mit vielen Workshops und Kursen, das sich im Herzen von Würselen abspielte, war der „YouCult-Aktionstag“ im Rahmen des Projekts „Kultur-Rucksacks“.

Mehr als 250 Kinder und Jugendliche aus Herzogenrath und Würselen haben sich im Laufe der vergangenen Monate in den rund 30 Projekten beteiligt – und beteiligen sich noch, denn das Programm bietet noch bis zum Ende des Jahres eine Vielzahl von interessanten Angeboten aus dem Bereich der Jugendkultur. Kleine Ausstellungen und Fotopräsentationen zeigten die bisherigen vielseitigen Ergebnisse aus den kreativen Angeboten und Aufführungen. „YouCult“ ist ein Kooperationsprojekt der Städte Herzogenrath und Würselen, das sich zum Ziel gesetzt hat, bei möglichst vielen jungen Leuten in der Altersgruppe von zehn bis 14 Jahren das Interesse für kulturelle Aktivitäten zu fördern. Alle Angebote sind kostenfrei – jeder soll mitmachen können, ermöglicht durch das KulturRucksack-Programmes des Landes NRW.

Aufgrund des großen Erfolges ist das Programm für 2015 bereits in Arbeit und wird wieder viele aufregende Angebote beinhalten. Aber nicht nur die YouCult-Teilnehmer präsentierten sich am Aktionstag. Für ein weiteres Kulturprojekt wurde der Startschuss erteilt: Ab diesem Schuljahr werden 250 Zweitklässler von vier Würselener Grundschulen zu „Kulturstrolchen“. Bürgermeister Arno Nelles persönliche überzeugte sich von der Kreativität der Kinder und Jugendlichen, machte sich ein Bild von ihrer Schaffensfreude. Auf der Bühne inmitten der Open-Air-Werkstatt überreichte er mit Hans Brings vom Jugendamt der Stadt Würselen nach und nach ihre „Kulturstrolche-Ausweise“, in denen die kulturellen Ausflüge dokumentiert werden. Die Tanz- und Hip-Hop-Kurse zeigten, was sie drauf haben.

So viel geballte Kultur machte auch die jungen Besucher neugierig: So gelang es den Veranstaltern dank zahlreicher Mitmach-Angebote noch einige neue Interessierte zu gewinnen.

Informationen gibt es im Internet unter www.youcult.de, www.kulturrucksack.de und www.kulturstrolche.de sowie bei den Jugendämtern der Städte Würselen und Herzogenrath.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert