Würselen - Wurmtal-Cup: 500 junge Fußballsportler veranstalten Kräftemessen

Wurmtal-Cup: 500 junge Fußballsportler veranstalten Kräftemessen

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:
13963648.jpg
Nach dem Wettkampf: derTurniersieger der C-Jugend, VfR Würselen, und der Zweitplatzierte SC Bardenberg. Foto: SC Bardenberg

Würselen. Einen fairen sportlichen Verlauf nahm der vom SC Bardenberg veranstaltete Wurmtal-Cup 2017. 500 junge Fußballsportler liefen in der Walter-Rütt-Sporthalle an zwei Tagen zum Kräftemessen auf. Sie alle erhielten eine Urkunde.

Darüber hinaus durften sich 288 junge Kicker über eine Medaille und 21 über einen Pokal freuen, gestiftet von der Fahrschule Winkens. Das gesamte Turnier wurde von Walter Herpers als Hallensprecher und von Volker Deutmann, dem Jugendgeschäftsführer, begleitet.

Am Ende durfte stellvertretender Jugendleiter Jochen Gülpen mit dem Zuspruch und dem Verlauf der beiden Turniertage zufrieden sein. Das erste Turnier bestritten die D-Junioren, Jahrgang 2004/2005. Im kleinen Finale standen sich FSV Geilenkirchen und Spvgg Straß gegenüber, das die Gäste aus Geilenkirchen mit 3:0 Toren für sich entscheiden konnten. Das Finale gewann der Kohlscheider BC mit 1:0 gegen den SC Bardenberg.

Aus dem Turnier der G-Jugendlichen (2010/2011) ging die SG Inden/Altdorf/Lucherberg/Lamersdorf als Sieger hervor. Sie hatte mit einem 1:0 gegen Concordia Oidtweiler die Oberhand behalten. Als dritter Platzierter verließ nach einem 3:0 gegen Eintracht Warden der VfJ Laurensberg das Spielfeld. Mit einem 3:0 verwies Concordia Oidtweiler 2 Westwacht Aachen im Wettstreit der F-Junioren (2009) auf den vierten Platz. Oidtweiler 1 setzte sich mit 3:0 im Finale gegen Rhenania Richterich durch. Sparta Würselen trug im Finale der E-Jugendlichen mit einem 3:2 gegen den SC Bardenberg den Sieg davon. Der Burtscheider TV gewann das kleine Finale mit einem 1:0 gegen Spvgg Straß.

Bei den E-Junioren (2007) endete das Finale unentschieden. Nach Siebenmeterschießen hieß der Sieger VfJ Laurensberg. Er hatte Westwacht Aachen mit 3:2 Toren den Sieg mit Glück errungen. Den dritten Rang belegte vor JSV Alsdorf die SG Inden/Althof/Lucherberg/Lamersdorf. Bei den F-Junioren (2008) setzte sich im kleinen Finale der JSV Baesweiler mit 4:1 gegen den SC Bardenberg durch. Den Siegerpokal errang der JSC Blau Weiß Aachen nach einem 2:0 gegen die SG Inden/Althof/Lucherberg/Lamersdorf. Der SC Bardenberg war im kleinen Finale mit 4:1 gegen JSV Baesweiler unterlegen.

Aus dem C-Jugendturnier (2002/2003) ging der VfR Würselen als Sieger hervor. Er besiegte im Endspiel den SC Bardenberg mit 3:1 Toren. Den dritten Platz sicherte sich der Burtscheider TV mit einem 3:0 gegen Sparta Würselen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert