Würselen - Würselener Stadtbücherei beim Tag des Gesellschaftsspiels dabei

Würselener Stadtbücherei beim Tag des Gesellschaftsspiels dabei

Letzte Aktualisierung:
10679520.jpg
Freuen sich auf viele Mitspieler am 13. September: (v.l.) Denis Fischer, Monika Silberer und Torsten Sammet. Foto: psw

Würselen. Zum dritten Mal wird der Tag des Gesellschaftsspiels auch in der Würselener Stadtbücherei unter dem Motto „Stadt, Land spielt!“ gefeiert: am Sonntag, 13. September. Gemeinsam mit über 75 Veranstaltern in Deutschland und Österreich beteiligt sich die Stadtbücherei Würselen an diesem Sonntag mit einer Aktion in den Räumen des Kulturzentrums „Altes Rathaus“, Kaiserstraße 36.

In der Zeit von 14 bis 19 Uhr laden das Team der Stadtbücherei, unterstützt von einigen ehrenamtlichen Kräften, ein, um altbewährte, aber auch neue Gesellschaftsspiele kennenzulernen und gemeinsam zu spielen.

Mit dabei ist wieder der Spieleerklärer Torsten Sammet, der schon in den beiden vergangenen Jahren die Spiele professionell vorstellte und damit für Freude sorgte. Neu dabei ist in diesem Jahr Denis Fischer von der Aachener Würfelkiste, der unter anderem ein Weiß-Schwarz-Turnier anbietet. Dieses Splendorturnier, das sich immer größer werdender Beliebtheit erfreut, wird zum ersten Mal angeboten. Es handelt sich dabei zwar um ein englisches Produkt, aber Denis Fischer sagt, dass Spieler mit gutem Schulenglisch dieses Spiel gut angehen könnten.

Monika Silberer von der Stadtbücherei freut sich mit ihrem Team darauf, „Stadt, Land spielt!“ wieder in ihrer Einrichtung anbieten zu können. Sie hat dazu auch schon viele neue Spiele erhalten, die dazu an dem Sonntag zur Verfügung stehen und ausgiebig genutzt werden können.

Darüber hinaus wird es aber auch wieder eine Tombola geben, bei der selbstverständlich Spiele gewonnen werden können. Vor allem freuen sich die Veranstalter darüber, dass sich aus dem niederländischen Eindhoven der Spieleverleger Corne van Moorsel bereiterklärt hat, von ihm noch unveröffentlichte Spiele in Würselen erstmals der Öffentlichkeit vorzustellen – die dabei natürlich auch gespielt werden können.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert