Würselen - Würselener Realschüler sind Chemie-Asse

Würselener Realschüler sind Chemie-Asse

Von: Holger Bubel
Letzte Aktualisierung:
5874436.jpg
Chemie kann Spaß machen: Fabian Noppeney (l.) und Marwin Lux (M.) jedenfalls haben mit Begeisterung am Experimentalwettbewerb „Chemie entdecken“ teilgenommen. Lehrer Markus Ridder (r.) freut‘s. Foto: H. Bubel

Würselen. „Oh du dickes Ei! Wie bekomme ich den Grasfleck aus meiner Hose?“ So könnte man die beiden Aufgaben des Wettbewerbs „Chemie entdecken“, ins Leben gerufen vom Kölner Modell an der Universität Köln und unter der Schirmherrschaft von Schulministerin Sylvia Löhrmann, knackig zusammenfassen.

9300 Teilnehmer

Zwei Aufgaben, 9300 teilnehmende Schüler aus NRW – und zwei Doppelsieger aus der Realschule Würselen! „Das ist schon was ganz Besonderes“, freut sich Chemielehrer Markus Ridder mit diesen beiden Jungs aus der neunten Klasse, Marwin Lux und Fabian Noppeney. Überhaupt ist Markus Ridder stolz auf seine interessierten Schüler, hatten doch über beide Halbjahre 130 Schüler an dem Wettbewerb teilgenommen.

Weitere Einzelsiege

Marwin Lux und Fabian Noppeney haben sowohl bei der Aufgabe „O(H)-zwei“ – hierbei handelt es sich um das chemische Feld Oxireiniger zur Fleckentfernung – als auch bei „Oh, du dickes Ei“ – alles drehte sich ums Hühnerprodukt – so gut gepunktet, dass sie nun besonders ausgezeichnet werden. Und zwar werden die Doppelsieger gemeinsam mit weiteren Würselener (Einzel-)Siegern, Nadine Willems, Diana Cremers und Julia Franzen, nach Köln reisen, um an der Kölner Uni ihre Preise zu empfangen.

Für fünf Realschüler aus Würselen haben auch der Förderverein Chemie-Olympiade sowie die Firma Evonik eine Belohnung. Diese laden Marwin Lux, Julia Franzen, Fabian Noppeney, Jasmin Weber und Julia Szudrowicz für vier Tage zu einem Chemieseminar ein. Dort können die Schüler in einem richtigen Chemielabor experimentieren und an speziellen Vorträgen teilnehmen. Natürlich steht auch ein interessantes Freizeitprogramm auf der Tagesordnung.

Zu feiern gibt es aber noch ein weiteres Ergebnis des Chemie-Wettbewerbs: Neben den siegreichen Schülern werden nämlich auch die zehn erfolgreichsten Schulen aus ganz NRW geehrt. Und hierzu zählt auch die Realschule Würselen – zum zweiten Mal: Schon im Schuljahr 2008/09 wurde die Schule an der Tittelstraße als erfolgreichste Realschule ausgezeichnet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert