Würselener Feuerwehr rückt zur Autobahn aus

Letzte Aktualisierung:

Nordkreis. „Erfreulicherweise“, so berichtet Wehrsprecher Ralf Jüsgens, hatte die Freiwillige Feuerwehr Würselen zum Jahreswechsel keinen durch Feuerwerkskörper verursachten Einsatz zu verzeichnen. Die Wehrleute rückten am Silvestertag gegen 11.20 Uhr allerdings zu einem Verkehrsunfall auf die Autobahn 44 aus.

Aus ungeklärter Ursache war kurz hinter der Auffahrt Broichweiden in Richtung Aachener Kreuz ein Pkw von der Fahrbahn abgekommen. Der verletzte Fahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht. An der Unfallstelle wurden auslaufende Betriebsmittel abgestreut und der Brandschutz sichergestellt. Erst nach zwei Stunden war der Einsatz für die Wehr beendet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert