Alsdorf - Workshop der „Falken”: Kinderrechte stehen im Mittelpunkt

Workshop der „Falken”: Kinderrechte stehen im Mittelpunkt

Von: Stefan Schaum
Letzte Aktualisierung:
Sie tanzen ihre Botschaft: Ned
Sie tanzen ihre Botschaft: Nedah Yousouffsai, Franziska Derichs, Verena von den Driesch und Marie Hammerschmidt (von vorne) rücken das Thema Gewalt in den Mittelpunkt einer Choreographie. Foto: Schaum

Alsdorf. Kinder haben viele Rechte. Das Recht auf Bildung etwa. Oder auf Schutz vor Vernachlässigung und Gewalt. Das alles kann man nachlesen, die UNO hat die Kinderrechte in zahlreichen Artikeln festgeschrieben.

Dass alle Kinder diese Rechte tatsächlich genießen können, steht auf einem ganz anderen Blatt. Deshalb rückt derzeit eine Kreativaktion der Alsdorfer Gruppe der Sozialistischen Jugend „Die Falken” sie während der Osterferien noch einmal in den Mittelpunkt.

Armut als Stichwort

„Wir sagen Ja zu Kinderrechten” ist die bundesweite Aktion überschrieben, die in Alsdorf 15 Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren beschäftigt. Im Theaterworkshop war die Kinderarmut das Stichwort. Sahar Yousoffsai, Nadia Yasofai-Wardag sowie Seyma und Yassim Yegin haben dazu binnen weniger Stunden ein Stück aus dem Hut gezaubert, in dem es tatsächlich magisch zugeht.

Eine reiche Frau wird nämlich von einer Hexe in ein armes Kind verwandelt und erfährt hautnah, wie weh die Armut tut. Wieder zurückverwandelt, spendet sie ihr Geld armen Kindern. „Wir wollen, dass sich die Leute Gedanken über die Schicksale armer Kinder machen”, sagt Sahar Yousoffsai. Das Stück soll am Präsentationstag ebenso auf die Bühne kommen wie ein selbst getexteter Rap und eine Fotogeschichte.

In vielen Fotos erzählen Sami Bentahar, Nassim Bouazzaoui und Jasmin Szruba die Geschichte eines Schülers, der nicht an der Klassenfahrt teilnehmen kann, weil seine Eltern das Geld dafür nicht aufbringen. „Die Kinder machen sich zu diesen ernsten Themen richtig viele Gedanken”, sagt Beate Kuhn, Projektleiterin der Falken. Dass die diesen Workshop kostenlos anbieten, verstehe sich von selbst. Damit jedes Kind in den Genuss dieser Form von Bildung kommen kann.

Seminarräume werden zur Bühne

Die Ergebnisse ihrer Workshops präsentieren die Falken am Samstag, 14. April, in der Alsdorfer Stadthalle am Denkmalplatz.

Um 15 Uhr beginnen die Aufführungen in den Seminarräumen auf der ersten Etage.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert