Würselen - Wirkungsvolle Unterstützung für bedürftige Kinder

Wirkungsvolle Unterstützung für bedürftige Kinder

Von: fs
Letzte Aktualisierung:
10801616.jpg
Seit 2012 werden Sammlungen von Wilhelm Schevardo vom Lions Club Würselen organisiert. Er dankt allen Helferinnen und Helfern, die wiederum zu diesem Erfolg beigetragen haben. Foto: W.Sevenich

Würselen. Dank der großen Spendenbereitschaft aus der Bevölkerung haben die Lions Clubs der Region wieder zu einer umfangreichen Kleidersammlung für das Friedensdorf in Oberhausen beigetragen. Dabei wurden sie unterstützt durch die Spendensammlung der Schülerinnen und Schüler des Wirtschaftsgymnasiums des Berufskollegs in Herzogenrath.

Seit 2012 werden diese Sammlungen von Wilhelm Schevardo vom Lions Club Würselen organisiert. Er dankt allen Helferinnen und Helfern, die wiederum zu diesem Erfolg beigetragen haben.

Mit ihrer Unterstützung konnten nunmehr zehn Transporte auf den Weg geschickt werden. Im April diesen Jahres wurden nach der Sammlung über 30 Kubikmeter Kleiderspenden dem Friedensdorf übergeben.

Jedes Jahr kommen etwa 500 Kinder nach Deutschland zur medizinischen Behandlung.

Mit den Sachspenden kann die Arbeit des Friedensdorfes unterstützt werden. Die Lions Clubs der Region sammeln nicht nur Sachspenden für das Friedensdorf. Auf Initiative der Zonenleiterin Samira Idries vom Lions Club Baesweiler und von Wilhelm Schevardo organisierten die Lions Clubs Eschweiler-Ascvilare, Eschweiler Stolberg, Monschau, Übach-Palenberg/Geilenkirchen und Würselen mit Unterstützung des Distriktsverfügungsfonds in Ergänzung eine Gemeinschaftsspende. 6300 Euro wurden so dem Friedensdorf zur Verfügung gestellt.

Das Friedensdorf benötigt Geldzuwendungen zum Beispiel für die Verpflegung bedürftiger Kinder und für Beschaffung von Medikamenten und Prothesen.

Das Spendenkonto: Stadtsparkasse Oberhausen. IBAN DE 5936550000 0000102400, BIC WELADED1OBH.

Mehr Informationen über das Friedensdorf unter www.friedensdorf.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert