„Wir in Würselen“: Einsatz für bedürftige Kinder

Von: ny
Letzte Aktualisierung:
7650008.jpg
Soziales Engagement: Josef Müller (r.), Vorsitzender der Seniorenwerkstatt, übereicht den Spendenscheck an Dr. Bernd Wenn. Foto: ny

Würselen. 2000 Euro haben die elf Mitglieder der Seniorenwerkstatt beim City- und Kulturfest an Dr. Bernd Wenn, den Vorsitzenden des Vereins „Wir in Würselen“, übergeben.

Der Verein, der an drei Würselener Schulen die Nachhilfe für bedürftige Kinder bezahlt sowie das Mittagessen im Rahmen der Offenen Ganztagsschule, ist immer wieder auf Spenden angewiesen. „Gerade die Nachhilfe zeigt eine nachhaltige Wirkung, wie uns die Lehrer bestätigen“, sagte Bernd Wenn, den das Engagement der Würselener Senioren beeindruckt.

Ebenso wie Bürgermeister Arno Nelles. „Ohne das Ehrenamt und die Bereitschaft, sich für andere Menschen einzusetzen, wäre unsere Gesellschaft ein Stück ärmer“, urteilte Nelles, den es sehr freute, dass sich die Seniorenwerkstatt für die Schwächsten der Gesellschaft, für die Kinder, mit dieser Spende eingesetzt hat.

„Wir verkaufen unsere Werkstücke während des Cityfestes, aber auch während unseres Tags der Offenen Tür, der in diesem Jahr am 25. Oktober, 10 bis 17 Uhr, am Mauerfeldchen 29 stattfinden wird. Privatpersonen können zudem jeden Dienstag zwischen 15 und 19 Uhr bei uns am Mauerfeldchen Mobilés, Vogelhäuser und noch mehr Wertstücke finden und kaufen“, erklärte der Schriftführer der Seniorenwerkstatt, Martin Reuls.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert