Willi Breuer ist Ehrenmitglied der Kaninchenzüchter

Von: fs
Letzte Aktualisierung:
8597237.jpg
Glückwunsch: Der Vorsitzende des Feh-, Lux- und Separator Club Rheinland, Gregor Heister (3.v.l.), ernannte Willi Breuer zum Ehrenmitglied. Schirmherr Christoph Pontzen (r.) gratulierte. Foto: W.Sevenich

Herzogenrath. Der Feh-, Lux- und Separator-Club Rheinland hat seine Clubschau im Lokal Bürgerhof in Merkstein ausgerichtet. Präsentiert wurden 88 Kaninchen. Die Tiere wurden von den Preisrichtern Frank Weide (Jülich) und Norbert Mertens (Langbroich) bewertet unter dem Ausstellungsleiter Klaus Stumm (Erkelenz).

Nach dieser Bewertung konnte der 1. Vorsitzende Gregor Heister (Bergheim) zusammen mit dem Schirmherrn Christoph Pontzen (FDP), die Sieger ehren.

Grußworte und lobende Wort über die Schau, fanden der Verbandsvorsitzende Erwin Janas und der Kreisvorsitzende Hubert Tholen. Die höchste Auszeichnung der Schau, die Landesverbandsclub-Medaille, errang Willi Breuer (Mönchengladbach) mit Perlfeh und 97,5 Pkt.

Clubmeister wurde Klaus Stumm mit Marburger Feh und 483,5 Pkt. In den vier Rassen des Clubs wurden als Rassemeister ermittelt: Separator die ZGM Stammsen-Sevenich (Herzogenrath) mit 384,5 Pkt, die auch bei den Marburger Feh mit 385,0 Punkten siegte.

Mit der Rasse Luxkaninchen gewann Heinz Billmann aus Herzogenrath den Titel mit 384,5 Punkte, bei den Perlfeh siegte Willi Breuer mit 387,5 Punkte.

Die Sammlungspreise sicherten sich Elfi und Gregor Heister mit Separator und 384,0 Punkten, mit Marburger Feh und 384,0 Punkten, Heinz Billmann mit Perlfeh und 383,0 Punkten sowie die Zuchtgemeinschaft Stammsen-Sevenich mit Separator und 382,5 Punkten.

Weitere Preise konnte sich Klaus Stumm sichern: den Gedächtnis-Pokal zum Gedenken an das verstorbene Ehrenmitglied Helmut Venhoeven (Rees) auf die zwei besten Rammler und die zwei besten Häsinnen, mit 387,0 Punkte und seinen Marburger Feh.

Mit dieser Rasse stellte er das beste Jungtier mit 8/7 Punkten und den von Zuchtfreund Bruno Hermanns gestifteten Ehrenpreis für die besten Jungtiere männlich/weiblich mit 16/12 Punkten. Für seine großen Verdienste um den Club und mehr als 50 Jahre als Züchter wurde Willi Breuer zum Ehrenmitglied ernannt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert