Welche Chancen bot das Aus der Zeche?

Letzte Aktualisierung:
10640443.jpg
Als die Förderung in der Blüte stand: Nach der Kohle begann auch in Baesweiler ein mühsamer Strukturwandel.

Baesweiler. Der Rückblick auf das Ende der Zeche Carl Alexander steht im Mittelpunkt des 23. Baesweiler Wirtschaftsgesprächs. Das beginnt am Mittwoch, 19. August, um 19 Uhr im its Baesweiler, Arnold-Sommerfeld-Ring 2. Titel des Abends: „Schichtwechsel: Bis 1975 unter Tage – Wie sieht’s 2015 über Tage aus?“

Wie hat sich der Wirtschaftsstandort Baesweiler in den vergangenen 40 Jahren verändert? Bot die Krise auch eine Chance? Diese Fragen sollen beantwortet werden bei dem Auftakt der Erinnerungsveranstaltungen rund um die Zechenschließung, zu denen der Geschichtsverein Baesweiler vom 20. bis 23. August einlädt.

Existenzgründungen und Ansiedlungen unterschiedlichster Art und Größe sollen beim Wirtschaftsgespräch vorgestellt werden. Auch die ganz persönlichen Beweggründe der Unternehmer, warum sie sich für Baesweiler entschieden haben, sollen zur Sprache kommen.

Den Hauptvortrag wird Prof. Bernd Mathieu halten: Er hat die Entwicklung der Stadt Baesweiler in den zurückliegenden 40 Jahren als Baesweiler Bürger und als Journalist sowie Chefredakteur der AZ/AN begleitet und miterlebt. Er ist daher prädestiniert, einen Rückblick vorzunehmen und die Entwicklung Baesweilers zu werten. Zudem wird er die Gesprächsrunden kompetent und kurzweilig moderieren.

Mit dieser Veranstaltung soll ein Gesprächs- und Diskussionsforum fortgesetzt werden, das sowohl den mittlerweile rund 180 Unternehmern aus dem Gewerbegebiet und deren Mitarbeitern als auch ortsansässigen Geschäftsleuten ermöglicht, sich in zwangloser Atmosphäre gegenseitig kennenzulernen sowie Ideen und Erfahrungen auszutauschen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert