Weggemänner für den guten Zweck verkauft

Von: nu
Letzte Aktualisierung:
14470627.jpg
Sozial engagierte Karnevalisten Erich Theil, Sven Butzbach, „Finanzminister“ des Prinzenpaars, Tina Theil, Saskia Theil, Prinzen-Mariechen, und Thomas Foossen. Foto: Margret Nußbaum

Baesweiler. Dass die Tollitäten der vergangenen Session Prinz Erich Theil und seine Ehefrau Prinzessin Tina Baesweiler bei zahlreichen Sitzungen und Umzügen würdig vertreten haben, ist eine Sache. Doch da gibt es noch eine andere, ernstere Seite bei dem sympathischen Ehepaar.

Erich und Tina sowie ihr Gefolge hatten nämlich während der närrischen Regentschaft kistenweise Weggemänner verkauft – gebacken zum Selbstkostenpreis von der Bäckerei Schröders in Setterich. „Die Dinger – pro Stück ein Euro – gingen im wahrsten Sinne des Wortes weg wie warme Semmeln“, erinnert sich Erich Theil. Dabei wollten die beiden sympathischen Würdenträger alles andere als Sankt Martin spielen. Im Sinn hatten sie etwas ganz anderes, nämlich den Deutschen Kinder-Hospizverein Aachen zu unterstützen.

„Freude und Leid liegen oft sehr eng beieinander“, sagt Tina Theil. „Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes begleiten und unterstützen Familien kranker Kinder – auch über den Tod hinaus. Da wollten wir helfen.“ Über das große Engagement der Tollitäten freut sich Thomas Foossen, ehrenamtlicher Mitarbeiter beim Ambulanten Kinder- und Jungendhospizdienst. „Wir ermöglichen kranken Kindern und ihren Eltern zum Beispiel gemeinsame Ausflüge“, erzählt er.

Die Spendenbereitschaft der Närrinnen und Narren war groß. „Einmal gab uns jemand sogar 50 Euro für einen Weggemann“, erinnert sich Erich Theil. Insgesamt kamen bei der Aktion 2148 Euro zusammen. Die Theils hatten die Summe kurzerhand auf 2333 Euro aufgestockt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert