WDR-Orchester-Mitglieder geben Kindern Musikunterricht

Von: tim
Letzte Aktualisierung:
9853526.jpg
Brachten Kindern der St. Sebastianus-Grundschule die klassische Musik näher: die vier Mitglieder des WDR-Orchesters. Foto: Timo Müller

Würselen. „Mozart war ein ganz großer ...?“, fragt Leonhard Straumer, Violoncellist beim Orchester des Westdeutschen Rundfunks, die rund 300 Schüler der St. Sebastianus-Grundschule, die sich in der Aula des Gymnasiums eingefunden hatten.

„Komponist!“ ruft ein Schüler begeistert. Richtig! Einiges Grundwissen hatten die Erst- bis Viertklässler bereits mitgebracht zu der Veranstaltung „Das Blech kommt – aber nicht allein“. Hier konnten die Kleinen vier Mitglieder des 110-köpfigen WDR-Orchesters hautnah erleben, hörten ihnen gebannt beim Spielen zu und lernten so ganz nebenbei, mit Hilfe von großen Bildern und Tafeln, wie ein Orchester aufgebaut ist, welche Arten von Musikinstrumenten es gibt, wie welches Instrument heißt oder wie ein Musikstück entsteht.

Die vier Musiker Caroline Cunfari (Geige), Katharina Arnold (Viola), Adrian Bleyer (Geige) und Leonhard Straumer (Cello), die jeweils bereits im Alter von drei bis fünf ein Musikinstrument erlernten, brachten den Kindern bei ihrem Auftritt die klassische Musik näher.

Zum Abschluss der lehr- und musikreichen Veranstaltung sangen die Kinder sichtlich begeistert und fröhlich unter Anleitung der Profis im Kanon „Bruder Jakob“ bevor sie mit vielen neugewonnenen Eindrücken den Heimweg antraten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert