Was Menschenbilder alles so erzählen

Von: Nina Krüsmann
Letzte Aktualisierung:
5038956.jpg
Sehenswerte Bilder: Monika Mommertz von der Klosterstube und Hobby-Fotograf Alfons Schümmer. Foto: Nina Krüsmann

Würselen. Von Kindesbeinen an hat Alfons Schümmer gerne fotografiert. In der Klosterstube zeigt er nun seine mittlerweile vierte Ausstellung. Hatte der Hobby-Fotograf im Soziokulturellen Zentrum Klösterchen in Herzogenrath kürzlich noch unter dem Titel „Das zweite Gesicht“ den Karneval in Venedig im Fokus gehabt, geht es nun unter dem Titel „Menschenbilder erzählen“ um Personen aus Würselen und der weiten Welt.

Die Organisation der Schau mit Bildern unter anderem aus Kreta, Südtirol und Tunesien hat Monika Mommertz vom Klosterstübchen im Senioren- und Pflegeheim St. Antonius unterstützt. „Die Ausstellung zeigt 20 Porträts von Menschen unserer Gesellschaft. Ziel ist, die Einzigartigkeit der hier abgebildeten Personen darzustellen“, erklärt die Leiterin des Sozialen Dienstes.

Schümmer begleitet mit seiner Kamera nicht nur seine Karnevalsgesellschaft „Au Ülle“ schon über Jahre durch die Session, sondern auch das Jungenspiel-Treiben an den Tagen der Großkirmes. In Lichtbildervorträgen wie „Rund um St. Sebastian“ und „Hier lebe ich“ stellte Schümmer seine meisterhaften Fotografien das eine oder andere Mal bereits der Öffentlichkeit vor.

Ausgewählte Werke präsentierte er in der Vergangenheit in Würselen sowie in Alsdorf, darunter Luftbilder aus der Düvelstadt und Aufnahmen aus dem Hohen Venn. Nun sorgen Einblicke in den Alltag der Würselener sowie der Bevölkerung in verschiedenen Urlaubsregionen für bewundernde Blicke. „Das Porträt eines Menschen ist das Herausarbeiten seines charakteristischen Wesens. Meine Fotos sind ohne Kommentar. Der Betrachter soll selbst entscheiden, was ihm das Bild erzählt“, sagt der 74-jährige Würselener.

Die Ausstellung „Menschenbilder erzählen“ ist bis 17. März während der täglichen Öffnungszeit von 8.30 bis 17 Uhr (montags bis 14 Uhr) im Klosterstübchen im Senioren- und Pflegeheim St. Antonius an der Klosterstraße 30 in Würselen zu sehen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert