Wardener Schützen ermitteln neue Majestäten

Von: rp
Letzte Aktualisierung:
14820888.jpg
Treffsichere Schützen: Schießmeister André Küchen (v. r.), Ehrenkönig Frank mit Simone Dieck, Jugendprinz Robin Mickartz und König Achim Schneider. Foto: Stefan Schmitz

Alsdorf. Die noch junge Vorstandsmannschaft der St- Jakobus-Schützenbruderschaft 1869 Warden unter Brudermeister Alfred Hollenbrock hat weiter Fuß gefasst. Dies stellte sie beim traditionellen Vogelschuss erneut unter Beweis.

Vormittags nahm man zunächst am Gottesdienst in Mariadorf teil, bevor man am Nachmittag mit einem Rundgang durch den Ort mit den noch amtierenden Majestäten den Wettstreit einleitete. Im Dorfgemeinschaftshaus war die Cafeteria eingerichtet.

Draußen hatte Schießmeister André Küchen mit seinem Team alle Hände voll zu tun. Als neuer Jungschützenprinz trug sich Robin Mickartz in die Siegerliste ein. Beim Schießen um die neue Ehrenkönigswürde hat sich seit zwei Jahren ein Zweikampf zwischen Frank und Simone Dieck mit ihrem Schwiegervater und Vater Wilfried Juchem entwickelt. Frank Dieck sicherte sich den Titel des Ehrenkönigs unter starkem Beifall der Besucher.

Dann hieß es an die Gewehre, um den neuen Schützenkönig zu ermitteln. Der amtierende König Markus Tamm hatte jetzt die Gelegenheit, im Siegesfalle Kaiser zu werden. Hier machte ihm aber Achim Schneider einen Strich durch die Rechnung, denn er holte den Rest des Vogels von der Stange. Die neuen Majestäten wurden noch lange gefeiert und stehen jetzt beim diesjährigen Wardener Schützen- und Volksfest am letzten Juli Wochenende, vom 28. Juli bis 31. Juli, im Mittelpunkt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert