Alsdorf - Warden feiert Volks- und Schützenfest

Warden feiert Volks- und Schützenfest

Von: ms
Letzte Aktualisierung:

Alsdorf. Einen Auftakt nach Maß des Wardener Schützen- und Volksfestes anlässlich ihres 140-jährigen Bestehens erlebte die St.-Jakobus-Schützenbruderschaft 1869 Warden am Freitag mit ihrer großen Disco.

Hauptkassierer René Rucmann hatte gut Lachen, denn über 600 fröhlich gestimmte Besucherinnen und Besucher, die teils von weit her trotz schlechter Witterung nach Warden gekommen waren, füllten nicht nur das Festzelt sondern auch die Kasse.

Dass die Stimmung von Stunde zu Stunde stieg und das Fest erst gegen 3 Uhr in der Frühe endete, war besonders ein Verdienst von Michael Engel als DJ, der mit seiner Musikauswahl goldrichtig lag. Am meisten freute es Brudermeister Robert Pelzer, dass die Veranstaltung harmonisch und friedlich verlief.

Trotz dieser langen Nacht fuhren am Samstag um 7 Uhr 35 Mitglieder der Schützenbruderschaft sowie einige Kinder in ein nahe gelegenes Waldgelände, um für den Klompenumzug, der am heutigen Montag stattfindet, die notwendigen 250 Birkenbäumchen zu schlagen und zu holen. Am Abend folgte der „Bayerische Abend”. Wieder war das Festzelt voll besetzt, darunter viele Besucher in bayerischen Trachten und zahlreiche Ehrengäste aus Politik, Wirtschaft und befreundeten Vereinen. Sie erlebten einen musikalisch und stimmungsmäßig hervorragenden Abend. „Winfried Stark und seine Original Steigerwälder” brachten aus ihrem breitgefächerten Repertoire einen Knüller nach dem anderen zu Gehör, womit sie bis in die Nacht begeisterten.

Am Montag ab 17 Uhr feiert Warden weiter: Dann starten erst der große Klompenumzug und anschließend der Klompenball.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert