Herzogenrath - Wachwechsel im „Backhaus“

Wachwechsel im „Backhaus“

Von: fs
Letzte Aktualisierung:
5745723.jpg
Käpp Fischer verabschiedet sich: Die Töchter Silvia Sauren und Elke Billmann werden den Zapfhahn übernehmen. Foto: W. Sevenich

Herzogenrath. Käpp und Elli Fischer möchten nach 25 Jahren danke sagen und laden alle Vereine, Freunde und Gönner zur Abschiedsfeier am Sonntag, 30. Juni, ab 11 Uhr in die Gaststätte „Zum Backhaus“ in Klinkheide, Schulstraße, ein. 1988 hatten die beiden die Gaststätte Haus Moers übernommen.

Käpp Fischer, gelernter Bäcker, taufte die Gaststätte gleich in „Zum Backhaus“ um. Mit viel Tatendrang erfüllten die Eheleute das Haus mit Leben. Sie gaben Vereinen ein Zuhause, die sie nach Kräften unterstützten. Zunächst wurde die Fußball-Thekenmannschaft „FC Fischer“ gegründet, mit eigenen Turnieren auf dem Langenberg. Schnell sprach sich dies bei den Vereinsfreunden herum. Mit der Gründung des Backhaus-Sparclubs 1993 bekamen sie aktive Unterstützung. Ein Sommerfest wurde ins Leben gerufen, am 6. und 7. Juli jährt es sich zum 20. Mal. In der Karnevalssession 1998/99 waren Käpp und Elli Fischer die Tollitäten des Ausschusses Kohlscheider Karneval – nach 40 Jahren das erste Prinzenpaar aus Klinkheide. In ihrem Gefolge waren auch ihre Kinder und Enkelkinder.

Mit Dieter und Resi wurde 1998/99 ein Saalprinzenpaar gekürt. Im November 1998 brach ein großes Unglück über das Backhaus ein. Das Backhaus brannte lichterloh, trotz schnellen Eingriffs der Feuerwehr Kohlscheid. Erst im Februar 1999 konnte die Wiedereröffnung gefeiert werden. Im Jahre 2001 wurden die Westdeutschen Tischfußball-Meisterschaften im „Backhaus“ ausgetragen. Auf Initiative des Sparclubs wurde 2002 – erstmals nach 40 Jahren – wieder ein Maibaum auf dem Vorschulplatz in Klinkheide aufgestellt. Fahnenschwenker, Maibräute und zwei Musikkapellen sorgten für den passenden Rahmen. Die KG Lustige Wurmtaler zeichnete Käpp Fischer 2004 mit dem „Goldenen Wurm“ aus. 2012 erhielt er von der KG Narrengilde den „Noldetipper“ überreicht. Familie Fischer organisierte zudem Busfahrten nach Bad Münster am Stein, Attendorn sowie diverse Brauerei-Besichtigungen.

„Aber einmal muss Schluss sein“, sagt Käpp Fischer, „wir wollen unsere Gaststätte in jüngere Hände geben – und dies möchten wir mit allen, die uns 25 Jahre lang die Treue gehalten haben, feiern.“ Um 11 Uhr wird das Backhaus an die Töchter Silvia Sauren und Elke Billmann übergeben. Aus diesem festlichen Anlass werden Getränke zum Preis 50 Cent angeboten. Für Unterhaltung sorgt das Trommler- und Pfeiferkorps „Vorwärts“ Kohlscheid, der Reënboagkloeb Haander-Kirchroa, The Smithies und Schlagersternchen „Celina Braff“.

Die Eheleute bitten von Sachgeschenken aller Art abzusehen, falls jemand dem Paar eine Freude machen möchte, kann ein Obolus in die bereitgestellte Box für eine ihrer Herzensangelegenheiten, die „Aktion Tiere in Not“ der Arche in Würselen-Euchen, gegeben werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert