Vorweidener Jungenspiel Nassau ist für die Kirmestage bestens gerüstet

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:
10278291.jpg
Die Spielspitze des Jungenspiels Nassau: (v.l.) Maikönigin Laura Lüders, Maikönig Tobias Kuchen, Pritschenmeister Michael Kosch, Maimagd Jana Erkens und Maiknecht Jarek Kosch. Foto: Wolfgang Sevenich

Würselen. Nicht nur die Spielspitze, sondern alle Spellsleute des Vorweidener Jungenspiels Nassau fiebern der Hauptkirmes 2015 entgegen. Dazu wird das Festzelt ab Freitag, 19. Juni, vier Tage lang seine Pforten am Holzweg öffnen.

Los geht es am Freitag um 20.30 Uhr mit der Thekeneröffnung. „Deejay Masch“ (Marcel Schümmer) wird mit der Auswahl seiner „Silberlinge“ für beste Kirmesstimmung bei Jung und Alt sorgen. Mit von der Party wird auch Stimmungsmacher Horst Krefelder sein. Um 18.30 Uhr wird sich der Festzug vom Zelt aus zur Kranzniederlegung im Gedenken an die Verstorbenen am neuen Friedhof in Bewegung setzen.

Pünktlich um 20 Uhr wird der schon traditionelle „Große Zapfstreich“ unter Mitwirkung der ortsansässigen Vereine am Maibaum, Ecke Grüner Weg/Holzweg, intoniert werden. Der anschließende Kirmesball wird von der Coverband „Heartrock“ gestaltet.

Neue Formation

Am Sonntag besucht das Spiel um 9.30 Uhr den Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Lucia. Anschließend wird die neu formierte Fahnenschwenker-Formation die blau-weißen Tücher durch die sommerlichen Lüfte wehen lassen. Beim Frühschoppen werden die „Oberländer Bua‘m“ den zünftigen musikalischen Ton angeben. Um 17.30 Uhr setzt sich dann der große Festzug mit Gastjungenspielen in Bewegung. „Heartrock“ wird ab 20 Uhr beim Kirmesball ein weiteres Mal aufspielen.

Am Montag um 11 Uhr öffnet das Zelt zum Frühschoppen. Um 18.30 Uhr setzt sich ein weiterer Festzug in Bewegung. Ab 20.30 Uhr wird das Duo „Silvi & Ralf“ beim großen Königsball – wie in den Vorjahren schon – auf die Stimmungstube drücken.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert