Herzogenrath - Vorträge in Gymnasium und Gesamtschule zur Europawoche

Vorträge in Gymnasium und Gesamtschule zur Europawoche

Letzte Aktualisierung:

Herzogenrath. Im Rahmen der derzeitigen Europawoche (bis 10. Mai) gibt es in Herzogenrath mehrere Veranstaltungen. Den Auftakt macht „Europa 2009 - Meine Entscheidung. Mein Europa” am Donnerstag, 7. Mai, 11 bis 13 Uhr in der Aula des Städtischen Gymnasiums, Bardenberger Straße 72.

In Zusammenarbeit mit dem Europe Direct Informationsbüro aus Aachen veranstaltet die Stadt Herzogenrath in der Aula die Informationsveranstaltung zum Thema Europawahlen mit einer anschließenden Fragerunde, zu der die Europaparlamentskandidaten Sabine Verheyen und Sebastian Hartmann sowie der Europaexperte Professor Dr. Emanuel Richter von der RWTH Aachen, der Schulleiter der Gesamtschule Herzogenrath, Daniel Bick, und eine Vertreterin des europäischen Jugendparlaments, Vera Schmidt-Hengst, erwartet werden.

Weiter geht es mit einer Veranstaltung an der Gesamtschule: „Europawoche 2009: Die Europaschule” heißt es am Freitag, 8. Mai, 10.30 Uhr, in der Gesamtschule Herzogenrath, Am Langenpfahl 8. In Kooperation mit dem Europe Direct Informationsbüro und der Gesamtschule veranstaltet die Stadt Herzogenrath diese Informationsveranstaltung. Einen Vortrag über den Weg zur zertifizierten Europaschule wird Joachim Keferstein vom Landesschulministerium halten. Anschließend präsentieren Lehrer und Schüler in einer Ausstellung und bei verschiedenen Aufführungen Unterrichtsergebnisse, die die praktische Bedeutung der Institution „Europaschule” verdeutlichen.

Die Europawoche 2009 endet mit einem großen Begegnungs- und Familienfest, der „Europameile”, am Samstag, 9. Mai, von 14.30 bis 22 Uhr rund um das Eurode Business Center, Eurode Park 1-10. Bei der „Eurodemeile” erwartet die Besucher ein buntes und abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt. Bei dieser besonderen Gelegenheit werden die Eurode-Bürgermeister, Christoph von den Driesch (Herzogenrath) und Jos Som (Kerkrade), die Eurode-Ehrenmedaille verleihen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert