Von wegen Langeweile in den Ferien

Von: apa
Letzte Aktualisierung:
10390554.jpg
Einladung: Ein Zusammenschluss des Jugendhilfevereins „VorOrt“, den Jugendtreffs Aber Hallo, St. Castor, Alte Dorfschule, Altes Rathaus, dem evangelischen Jugendtreff und den Streetworkern, sowie des Jugendamtes der Stadt Alsdorf, hat ein dreitägiges Jugendsommerprojekt zusammengestellt. Foto: apa

Alsdorf. Ein ganz besonderes Sommerprojekt für daheim gebliebene Jugendliche findet in diesem Jahr im Annapark in Alsdorf statt: „Inside Annapark“ ist ein Zusammenschluss des Jugendhilfevereins „VorOrt“, den Jugendtreffs Aber Hallo, St. Castor, Alte Dorfschule, Altes Rathaus, dem evangelischen Jugendtreff und den Streetworkern, sowie des Jugendamtes der Stadt Alsdorf.

Sie haben ein dreitägiges Jugendsommerprojekt zusammengestellt mit vielfältigen kreativen Aktionen und Workshops. Von Mittwoch, 8. Juli, bis Freitag, 10. Juli, wird am Skatepark Annapark ein großes Zelt aufgebaut. Hier können Jugendliche ab 12 Jahre verschiedenen kreative Angebote kennenlernen und ausprobieren. Die Workshops finden an den drei Tagen von 13 bis 18 Uhr statt.

Mittwoch, 8. Juli: Graffity, Gesangsprojekt „Singen macht Spaß“, Schmuckgestaltung, Videoproduktion. Donnerstag, 9. Juli: Graffity, Cheerleader, Videoproduktion. Freitag, 10. Juli: Graffity, Breakdance, HipHop mit Präsentation, Videoproduktion. Am Freitag besteht für die Teilnehmer die Möglichkeit ab 18 Uhr die Ergebnisse der Workshops zu präsentieren. Außerdem gibt es an diesem Tag von 19 bis 22 Uhr Livemusik mit den Bands „Out of city“ und „Hoshi‘s Island“.

Kostenlos teilnehmen

Zusätzlich zu den Workshops besteht die Möglichkeit zu Skaten, zum Kicker spielen, Jonglieren oder Musik hören. Finanzielle Unterstützung erhalten die Veranstalter von dem Verein „Menschen helfen Menschen“ die den Erlös aus dem Pinverkauf des diesjährigen Alsdorfer Prinzenpaares zur Verfügung stellt.

Zudem unterstützen der Rotary Club Aachen Nordkreis sowie der Lionsclub Baesweiler dieses neue Projekt, so dass die Teilnahme der Jugendlichen kostenlos möglich ist. Weitere Informationen zu „Inside Annapark“ unter Telefon 02404/5995920/21, Telefon 0157/39368532 sowie auf der Internetseite der Stadt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert