Von der Reibekuchenfete bis hin zu Umweltthemen

Letzte Aktualisierung:

Herzogenrath. Das neue Programmheft der Naturfreunde Merkstein für die Monate Mai bis August ist da. Da gibt es Geselliges wie die Reibekuchenfete am 27. August.

Es gibt aber auch ein Offenes Singen mit der Musikgruppe am 17. Juni, einen Literaturabend mit „Sommergeschichten“ am 8. Juli und das große Sommerfest am 10. September. Da gibt es Vorträge und Diskussionsabende über „Faire Landwirtschaft in unserer Region“ am 10. Juni oder Informationsabende für die Mitglieder.

Da probt jeden Montag die Musik- und Gesangsgruppe. Der Strickkreis tagt ebenfalls jeden Montag. Die Senioren treffen sich an jedem zweiten Donnerstag des Monats zu einem Kaffeenachmittag. Zweimal monatlich kommen junge Familien zum Spielen, Basteln und Erforschen der Umwelt ins Haus. Sonntags ist immer Familientag mit Kaffee und Kuchen. Aber Naturfreunde sind vor allem gemeinsam unterwegs zum Wandern, Radfahren, oder Besuch kultureller Veranstaltungen.

Das Wanderprogramm ist sehr umfangreich. Zweimal monatlich wird sonntags gewandert. In diesem Sommer geht es etwa zum „Tag der Offenen Mühlen“ in Maaseik, zu Kaiser Karls Bettstatt am Steling, ins Mergelland und in die Rureifel.

An jedem 2. und 4. Dienstag im Monat wird ein Spaziergang in die nähere oder auch weitere Umgebung angeboten. Da werden zum Beispiel die Blütenpracht im Dohmenpark, das urige Nonke Buusjke im Schinvelder Wald oder die blühende Brunsssumer Heide erkundet. Neu im Angebot sind jetzt auch Kurzspaziergänge von rund anderthalb Stunden.

Die Radwanderer radeln zum Beispiel zum Bergbaumuseum in Aldenhoven und zum Scholtissenhof nach Bocholtz. Die Gruppe „Junge Familie“ lädt zu zwei Sonntagsausflügen, zum Tierpark nach Aachen und in das Naherholungsgebiet Übach-Palenberg, ein. Für die nicht so ganz Sportlichen werden am 3. Juli eine Fahrt zum Schloss Rheydt und am 15. Juli eine „Schifffahrt-Grotten-Tour“ nach Maastricht angeboten.

Für Kunstinteressierte gibt es am 18. Juni eine Fahrt nach Lüttich zur Ausstellung „En plein air“ im neu eröffneten Museum im Park La Boverie.

Eine Gruppenreise führt vom 29. August bis 4. September zur Deutschen Märchenstraße an der Weser zwischen Solling und Reinhardswald.

Dieses breitgefächerte Angebot an Freizeitaktivitäten wird ergänzt durch ein Engagement im gesellschafts- und umweltpolitischen Bereich. In ihrer über 100-jährigen Geschichte sind die Naturfreunde als internationaler Verband von Anfang an für Umweltschutz, aber auch für Frieden und Solidarität eingetreten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert