Alsdorf - Von Auto erfasst: Elfjähriger in Lebensgefahr

Von Auto erfasst: Elfjähriger in Lebensgefahr

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Unfall Blaulicht Rettungswagen Arzt Notarzt Krankenwagen Rotes Kreuz Foto Carsten Rehder/dpa
Das schwer verletzte Kind wurde ins Klinikum gebracht. Symbolfoto: dpa

Alsdorf. Bei einem Verkehrsunfall ist am Montagabend ein Elfjähriger von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden, er schwebt in Lebensgefahr. Eine Autofahrerin hatte ihn übersehen, da sie sich auf ein anderes Kind konzentrierte.

Nach Angaben der Polizei war eine 58-jährige Autofahrerin gegen 19.26 Uhr aus Würselen auf der Neusener Straße unterwegs, als sie in Höhe des Hauses 189 ein Mädchen bemerkte, das zu Fuß die Fahrbahn von links nach rechts überquerte. Die Frau beobachtete das Mädchen bis zum Erreichen der gegenüberliegenden Seite. So übersah sie dann aber den elfjährigen Bruder des Mädchens, der kurz hinter seiner Schwester die Fahrbahn überquerte.

Der Junge wurde vom Wagen der Frau erfasst, aufgeladen und gegen ein geparktes Auto geschleudert. Er wurde lebensgefährlich verletzt und musste nach notärztlicher Versorgung ins Klinikum gebracht werden. Sein Zustand war am Dienstagmorgen nach wie vor kritisch..

Die 58-Jährige und die Schwester des Elfjährigen standen unter Schock. Die Polizei Einsatzkräfte forderten ein Notfallseelsorger-Team an, um die beteiligten Personen zu betreuen.

An den Fahrzeugen entstand ein hoher Sachschaden. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme musste die Neusener Straße bis 21 Uhr voll gesperrt werden: Die Polizei hatte noch am Abend an der Unfallstelle Spuren gesichert und den Unfallort ausleuchten lassen.

Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können oder sonstigen Beobachtungen um den Unfall herum gemacht haben. Die Beamten nehmen Hinweise unter 0241-957742101 entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert