Vier Verletzte bei Auffahrunfall auf der L240

Letzte Aktualisierung:

Alsdorf. Bei einem Auffahrunfall auf der L240 sind am Montag vier Personen verletzt worden. Sie kamen zur stationären Behandlung in Krankenhäuser.

Ein 36-jähriger Baesweiler, ein 24-jähriger Aachener und ein 23-Jähriger aus Oberforstbach befuhren hintereinander mit ihren Pkw die L240 in Richtung Alsdorf, als sie verkehrsbedingt anhalten mussten. Eine 43-jährige Autofahrerin aus Kerkrade erkannte die Situation augenscheinlich zu spät und fuhr auf das vorausfahrende Fahrzeug auf.

Die vier Fahrzeuge wurden ineinandergeschoben und die jeweiligen Fahrer verletzt. Sie wurden in Krankenhäuser gebracht. Die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge wurden abgeschleppt, und der Fahrstreifen wurde für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf circa 24.000 Euro.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert