Vier Tage Pfingstkirmes in Setterich

Letzte Aktualisierung:

Baesweiler. Die Settericher Pfingstkirmes startet am Freitag, 2. Juni, um 20 Uhr. Im Festzelt am Rathaus steigt bereits zum dritten Mal die ultimative Party „Viva la Mexico“.

Die Jungschützen der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft holen die Sonne Mexikos ins Festzelt. Samstag ist zum ersten Mal die Partyband Nr. 1 der Region im Festzelt zu Gast. Ab 20 Uhr spielt „Fahrerflucht“ in der „Best Of“ Partynacht. Top-Musik, bestens gelauntes Publikum und gute Stimmung sind garantiert.

Pfingstsonntag legt die St. Sebastianus Schützenbruderschaft vor der Messe um 9 Uhr einen Kranz an der Mahnkapelle nieder zum Gedenken an die Opfer beider Weltkriege. Nach dem Festgottesdienst findet die Pfingstprozession durch den Ort statt. Der Morgen endet mit einem Frühschoppen im Festzelt. Abends um 20 Uhr beginnt der Königs- und Prinzenball. Für die gute Stimmung sorgt in diesem Jahr wieder die Kapelle „Melano“.

Pfingstmontag findet um 9 Uhr der ökumenische Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Andreas statt. Pfingstdienstag folgt dann um 18.30 Uhr im Innenhof des Settericher Wohn- und Pflegeheims die Proklamation der neuen Majestäten, die an Christi Himmelfahrt ermittelt worden sind. Die Übergabe der Majestätenketten nimmt traditionell der Präses der Bruderschaft, Pfarrer Ferdi Bruckes, vor.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert