Viele Aktivitäten: Programm der Naturfreunde Merkstein

Letzte Aktualisierung:

Herzogenrath. Das Programm der Naturfreunde Merkstein für die ersten Monate liegt für interessierte Bürger im Naturfreundehaus, Comeniusstraße 9, zum Abholen bereit.

Das kleine Heft zeigt, wie vielfältig das Angebot ist. Da sind zum einen die Treffen im Haus, der Rückblick auf das Jahr 2014 am 9. Januar, der Karnevalsabend am 13. Und das Rosenmontagstreiben am 15. Februar, das Frühlingsfrühstück mit Matinee unter Mitwirkung der Gesangsgruppe „Frühschicht“ am 15. März, das Ostereiersuchen für Kinder und Eltern am 5. April und schließlich die Feier zum 1. Mai, die den Tag der Arbeit würdigt.

Da sind zum andern Wanderungen und Spaziergänge, in die Eifel, ins Mergelland und Belgien, die zweimal monatlich sonntags und dienstags angeboten werden. Die Radsaison beginnt am 9. April mit einer Tour „Rund um Kerkrade“.

Einige Gruppen treffen sich regelmäßig im Naturfreundehaus: die Musikgruppe mit Instrumentalisten und Sängern montags um 17.30 Uhr, die Seniorengruppe, die Arbeitsgruppe „Krummer Rücken“ und neuerdings auch der Arbeitskreis Umwelt. Dazu gehört die Begehung des geplanten Radschnellwegs im Wurmtal am 10. März und eine Informationsveranstaltung „Für gute Radwege – gegen die Radautobahn“ am 20. März.

Am 30. Januar referiert Dr. Ansgar Klein von der „Würselener Initiative für den Frieden“ über „Friedenslogik statt Kriegsrhetorik“.

Am 27. März hat das Duo Udo Schroll und Willi Lennartz seinen Auftritt mit eigenen Liedern auf Öcher Platt. Am 10. April gibt es einen literarischen Abend mit „Mordsgeschichten“, gelesen von Karin und Peter Kuhn.

Das Naturfreundehaus ist bei allen Veranstaltungen offen für Bürger, auch bei den Treffs am Freitag ab 19.30 Uhr und am Sonntag ab 15 Uhr bei Kaffee und Kuchen. Auskünfte: Lothar Bildhauer, Telefon 02451/42825. oder unter www.naturfreunde.merkstein.de

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert