Herzogenrath - Viel Vergnügen beim lachenden Ritzerfeld

Viel Vergnügen beim lachenden Ritzerfeld

Von: fs
Letzte Aktualisierung:
11550849.jpg
Kinderprinzessin Jasmin I. (Wiemann) animierte das Publikum mit ihrem Prinzessinnenlied zum Mitsingen. Foto: Wolfgang Sevenich

Herzogenrath. Die 59. Gala-Sitzung der KG Ritzerfeld Junge war wieder einmal ein voller Erfolg. Getreu dem Motto „Singendes lachendes Ritzerfeld“ wurde gefeiert, was das Zeug hält. Schon beim Vorprogramm der Kinder- und Jugendabteilung gab es reichlich Beifall für die Tänzerinnen und Tänzer. Sie zeigten das Resultat ihres ganzjährigen Trainings.

Die Kinderprinzessin Jasmin I. (Wiemann) animierte das Publikum mit ihrem Prinzessinnenlied zum Mitsingen. Pünktlich um 20.11 Uhr marschierte die gesamte KG mit Jonge und Mädcher Richtung Bühne. Zunächst hatte Sitzungspräsident Herbert Offermanns eine lange Liste an Ehrengästen zu begrüßen, an der Spitze Bürgermeister Christoph von den Driesch. Zeremonienmeister Peter Klinkenberg geleitete nun hohen Besuch in den Saal.

Das Dreigestirn Prinz Josch, Bauer Fred und Jungfrau Winny der Karnevalsgesellschaft Bröselspetze aus Verlautenheide mit Gefolge machte seine Aufwartung. Sie brachten im nu die richtige karnevalistische Stimmung in den Saal. Deren Solomarie Nadine sowie die Tanzgruppe Young Brösel ernteten viel Beifall.

Nach dem Auftritt der Gesangsgruppe „Los Caotos“, bestehend aus Eigengewächsen der Gesellschaft, war die Stimmung schon kaum noch zu toppen. Sie kamen nicht ohne Zugabe von der Bühne. Ebenfalls eine Zugabe war fällig nach dem Auftritt des Comedy-Jongleurs Philipp Dammer. Viel Applaus heimsten die Garde der KG sowie der Solotanz von Marie Silke Kunze ein, musikalisch begleitet von Peter-Heinz Arnold. Die Spaßkapelle „Jod Jeck“ aus Kerkrade stand auf dem Programm.

Nach dem Auftritt des Klamaukduetts „Die 2 Lausbuben“ brachte die 1-Mann-Show „Der Kurze“ (Marco Kuschel) das Publikum nochmals in Partystimmung. Weit nach Mitternacht dankte der Sitzungspräsident Publikum und Akteuren. Er wies auf die am 15. Januar an gleicher Stelle stattfindende Ladiesnight sowie das Freundschaftstreffen am 16. Januar.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert