Würselen - Viel Musik beim „Sponsored-Rock“ am HGG

Viel Musik beim „Sponsored-Rock“ am HGG

Von: mabie
Letzte Aktualisierung:

Würselen. Schüler, Lehrer und Ehemalige wollen sich am heutigen Abend bei der siebten Auflage des „Sponsored-Rock“ am Heilig-Geist-Gymnasium für den guten Zweck ins Zeug legen.

„Da wir jedes Jahr durch die mitspielenden Abiturienten, die nach der Schule wegziehen oder woanders studieren, immer wieder Bandmitglieder verlieren, sind wir immer eine neue Band“, erzählt Lehrer Christian Moss. Er ist auch Teil der Schulband, die nicht umsonst den neutralen Titel bekam, weil immer wieder auch mal Ehemalige mittun, um mit einer sehr tanzbaren Mischung aus Rock und Pop aus den letzten Jahrzehnten bis in die Gegenwart die Party anzukurbeln.

Das ist das erklärte Ziel am heutigen Abend, wenn ab 18.30 Uhr auch die Band „Framecut“ mit Mitgliedern der Abiturientia 2010 und eigenen Songs als Eisbrecher fungiert. Danach kommen die zumindest vom Namen her als Zungenbrecher einzustufenden Alternative-Coverer von „Febwroft“ zum Einsatz, um den guten Zweck zu fördern.

Weiter gehts mit „Hoshi’s Island“, bevor „Metamorphic Rocks“ und die beliebte Schulband „Barber’s Daydream“ an den Start gehen. Der Erlös ergibt sich übrigens nicht nur aus den fünf Euro Eintritt, sondern auch aus dem, was verzehrt wird, und ist für das Senegal-Projekt der Schule bestimmt.

Für ein Kinderkrankenhaus

In diesem Jahr sind sowohl die Erlöse von Sponsored Rock und dem im Frühjahr folgenden Sponsored Walk für die Neugeborenenstation des Kinderkrankenhauses in Thies bestimmt. „Es fehlt dort an den allernotwendigsten Geräten, an medizinischem Material“, sagt Maria Foerster als begleitende Lehrerin. Umso mehr lohne sich ein Besuch beim Sponsored-Rock. „Musikalisch ist für jeden etwas dabei“, unterstreicht Christian Moss und rührt so noch ein letztes Mal vor dem ersten Party-Ton die Werbetrommel.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert