Versuchter Raubüberfall auf Juweliergeschäft scheitert

Von: pol-ac
Letzte Aktualisierung:

Herzogenrath. Um 9.19 Uhr wurde am Donnerstagmorgen die Polizei alarmiert: Überfall in der Weststraße.

Dort hatte ein maskierter Mann in einem Juweliergeschäft mit einer Pistole Geld und Gold von den Bediensteten gefordert.

Der Räuber flüchtete jedoch noch bevor er Beute machen konnte, vermutlich weil sich das Geschehen länger hinzog als er es sich vorgestellt hatte.

Nach der vorliegenden Beschreibung war der Täter ein südländischer Typ, etwa 1,60 Meter groß, mit einer kräftigen Statur, grauen Haaren und rundem Gesicht. Die unmittelbar nach der Alarmierung eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang ohne Erfolg.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich mit einer Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert