Verletzten aus Autowrack befreit

Letzte Aktualisierung:

Herzogenrath. Die Kräfte der Hauptwache mussten am Samstagabend gegen 22 Uhr zum Kinderspielplatz an der Bockreiterstraße ausrücken. Dort galt es ein Kleinfeuer zu löschen.

Dramatischer gestaltete sich ein gemeldeter Verkehrsunfall am frühen Sonntagmorgen. Um 3.43 Uhr musste zur Bardenberger Straße ausgerückt werden.

Ein Pkw war dort von der Fahrbahn abgekommen und verunglückt. Dabei wurde der Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Den Kräften der Feuerwehr gelang es schließlich mittels hydraulischen Rettungsgeräts den Fahrer aus seiner Zwangslage zu befreien.

Während der Rettungsarbeiten wurde der Verletzte vom Notarzt und dem Rettungsdienstpersonal versorgt.

Die Bardenberger Straße war während des Einsatzes für den Verkehr gesperrt. Insgesamt waren 16 Einsatzkräfte der Hauptwache und des Löschzuges Herzogenrath bis 5.15 Uhr im Einsatz.

Am Sonntagvormittag, 11.30 Uhr, folgte dann ein weiterer Einsatz. Aus einem am Ehrenmal in Kohlscheid geparkten Lkw lief Dieselkraftstoff aus. In Abstimmung mit der Polizei wurden rund 600 Liter Diesel aus dem Fahrzeugtank in andere Behältnisse abgepumpt.

Hier waren 14 Kräfte der Hautwache und des Löschzuges Kohlscheid im Einsatz. Während die Abpumparbeiten noch andauerten, ging eine weitere Alarmmeldung ein. An der Amstelbachstraße in Kohlscheid wurde eine Rauchentwicklung gemeldet.

Es stellte sich allerdings schnell heraus, dass es sich um ein Nutzfeuer handelte. Ein Eingreifen der Feuerwehr war hier nicht erforderlich.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert